Das Futonbett ist das liebste nächtliche Ruhebett, das gekauft wird. Es ist bequem, platzsparend und günstig in der Anschaffung. Doch was bedeutet Futon eigentlich? Futon kommt aus dem japanischen und bedeutet wörtlich übersetzt Stoffkreis und als Wort in der japanischen Sprache Decke. Weiterentwickelt und in Europa verbreitet ist es zu einem Bettplatz beziehungsweise einer Schlafstätte geworden und so hat sich das Futon eingebürgert. Jeder weiß was damit gemeint ist und hat direkt ein Bild vor Augen.

Die Vielfalt der Futonbetten

Ein Futonbett mit 140x200cm in der Abmessung ist das beliebteste Maß, welches gekauft wird. Man kann sich in einem Futonbett 140x200cm allein einkuscheln oder aber auch zu zweit hat jeder genug Platz um zu träumen. Futonbetten haben eine niedrige Höhe und offenen Seiten- und Fußenden. Das Kopfteil ist in den unterschiedlichsten Arten und Weisen angebracht. Auf dieses offene Gestell wird einfach eine Matratze, das Futon, gelegt und fertig ist das Futonbett 140x200cm. Ein designtes Futonbett 140 kann ein paar hundert Euro kosten, doch ein klassisches Futonbett 140 mit Matratze ist beispielsweise für einen geringen Preis zu erstehen. Das ist auch ein Vorteil der Futonbetten, denn sie bestehen meist nicht nur aus dem Rahmen sondern werden inklusive Lattenrost und Matratzen angeboten. Das macht sich dann im Endpreis wesentlich bemerkbar. Daher wird es auch so beliebt sein.

Arten der Futonbetten

Wie schon erwähnt ist das Futonbett mit 140x200cm das beliebteste Maß. Doch gibt es wesentlich mehr, als nur das. Einzelfutonbetten und riesige Futonbetten von über zwei Meter Länge und Breite sind keine Seltenheit. Selbst die individuelle Anfertigung seines Futonbettes stellt heutzutage kein Problem mehr dar. Die Kosten halten sich auch dann noch wesentlich unter denen, wenn man in ein Desginermöbelhaus geht und dann erstmal nur das Bettgestellt erstanden hat.

Selbst ein Futonbett mit 140x200cm ist mit einem ausgeklügelten Bettkastensystem zu erhalten und daher geeignet für kleine Räume. Der zur Verfügung stehende Stauraum wird optimal ausgenutzt.

Auch die Farbenvielfalt ist genial. Beispielsweise in einem Gästezimmer ist nicht immer ein bezogenes Bett auf dem Futonbett 140x200cm mit Matratze. Hier lässt sich durch die Auswahl der Matratzenfarbe ein Blickfang in das Zimmer stellen, was mit einem normalen Bett nur mit einer teuren und schweren Tagesdecke zu erreichen wäre, die dann aber auch wieder verstaut werden muss. Dies alles entgeht man beim Kauf vom Futonbett 140x200cm mit Matratze.

Auch von den gesundheitliche Aspekten ist ein Futonbett ratsam, da man der Empfehlung sich alle zwei Jahre eine neue Matratze zu kaufen nachgekommen werden kann, denn die Preise sind erschwinglich und erlauben es jedem, der ein Futonbett besitzt diesem Ratschlag nachzukommen.